Sie sind hier: home>Weideprojekte Hessen> Stahlberg/Hölleberg

Weideprojekt Stahlberg/Hölleberg

Weideprojekt Stahlberg/Hölleberg
Region/Lage Lkr. Kassel, Stadt Trendelburg, Gemarkungen Deisel, Langenthal
Geo-Koordinaten 9° 24' 11'' O , 51° 36' 37'' N
Lebensraumtyp Trespen-Schwingel-Kalk-Trockenrasen als submediterrane Halbtrockenrasen, besondere orchideenreiche Bestände
Flächengröße 80,1 ha
Tierrassen (Anzahl) Merino Landschaf, Suffolk/Deutsche Schwarzkopf-Kreuzung (ca. 5oo)
Beweidungstyp periodisch
Finanzierung Pflegevertrag Naturschutz
Schutzgebiete NSG, FFH
Projektwebsite -

Wilfried Bettenhausen
HessenForst Forstamt Reinhardshagen
Obere Kasseler Str. 27
34359 Reinhardshagen
Tel.: 05544-951028
E-Mail: Wilfried.Bettenhausen (at) forst.hessen.de

Träger:

HessenForst Forstamt Reinhardshagen
Wilfried Bettenhausen
Obere Kasseler Str. 27
34359 Reinhardshagen
Tel.: 05544-951028
E-Mail: Wilfried.Bettenhausen (at) forst.hessen.de

Beweider:

Lutz Koch
Gänsewinkel 18
34388 Trendelburg
Tel.: 05675-5099

Projektbeschreibung

Beweidung von ca. 80 ha zur Erhaltung von Kalkmagerrasen in meist Hüte-, tw. Koppelhaltung als gebietstypische, extensive Bewirtschaftungsform der historischen Kulturlandschaft. Das Projekt wird von der Oberen Naturschutzbehörde Kassel, von HessenForst (Forstamt Reinhardshagen) und dem Landkreis Kassel (Amt für ländlichen Raum) fachlich begleitet.

Naturschutzfachliche Ziele / Erfolgskontrolle

Erhalt offener strukturreicher Landschaft, Mahd- und Beweidungskonzept gemäß Pflegeplan und FFH-Grunddatenerfassung vom Nov. 2003

Beweidungsmodus

Beweidung während der Vegetationszeit meist in Hütehaltung; nächtliches Pferchen auf dafür vorgesehenen Flächen

Öffentlichkeitsarbeit / Umweltbildung

Durchführung von Exkursionen und Orchideenwanderungen, oft mit wissenschaftlicher Begleitung

Regionale Vermarktung

Vermarktung durch den Schäfereibetrieb

Historie / Historische Nutzung

Großflächiges Relikt eines Kulturbiotops der historischen (kleinbäuerlichen) Kulturlandschaft; Entstehung durch Beweidung mit Schafen und Ziegen.

Monitoring

Grunddatenerfassung durch Umwelt Institut Höxter - Gruppe Ökologie und Planung

Wirtschaftlichkeit

Finanzierung der Beweidung durch Naturschutz-Geldmittel sowie Erlöse aus Tierverkauf

Bilder


Weideprojekte in Hessen – Online
Quelle: http://www.weideprojekte-hessen.de/weideprojekte/hessen/stahlberg-hoelleberg/ [Stand: 18.10.2017]
© 2017  Weideverein TAURUS e.V.
E-Mail: info (at) weideprojekte-hessen . de