Sie sind hier: home>Grundlagen>Rechtliches> Wasserrecht

Wasserrecht

Mit dem Wasserrecht kommen Beweidungsprojekte dann in Kontakt, wenn Uferstrecken von Fließgewässern im beweideten Gebiet liegen, was im Sinne einer günstigen Wasserversorgung des Viehs immer anzustreben ist.

Nach dem Wasserhaushaltsgesetz des Bundes sind die Gewässer als Bestandteil des Naturhaushaltes und als Lebensraum für Tiere und Pflanzen zu schützen und zu entwickeln. Ihre Bewirtschaftung darf keine nachteiligen Folgen für die typischen Lebensgemeinschaften und auf den Wasserhaushalt der umliegenden Flächen haben.

Die Landeswassergesetze regeln die Zuständigkeiten für die Gewässerunterhaltung. Zuständig können je nach Land und Gewässer die Anlieger, Gebietskörperschaften, Wasser- und Bodenverbände oder auch Zweckverbände sein. Die unterhaltungspflichtigen Personen bzw. Vertreter der entsprechenden Verbände sind berechtigt, die anliegenden Grundstücke zu betreten und ggfs. Maßnahmen am Gewässer vorzunehmen. Die Anlieger können verpflichtet werden, Uferstreifen in gewässerverträglicher Art und Weise zu bewirtschaften.

Während bei Intensivweiden häufiger Konflikte mit dem Wasserrecht auftreten, sind die bisherigen Erfahrungen bei großflächigen Weidegebieten in der Regel eher positiv: Sofern die Beweidungsdichte etwa 0,5 Großvieheinheiten pro Hektar und Jahr nicht übersteigt, sind die Einflüsse des Viehs auf die Lebensraumqualität des Gewässers und der beweideten Uferstreifen nur unerheblich. Vielfach überwiegen sogar positive Effekte (Mehrung der Strukturvielfalt).

Probleme können v.a. dann auftreten, wenn der beweidete Uferabschnitt nur kurz ist und durch das hier dann konzentrierte Tränken stark in Mitleidenschaft gezogen wird. In solchen Fällen können die Wasserbehörden einschreiten und eine Auszäunung der Uferbereiche unter Einrichtung einer Tränkvorrichtung verlangen. Je länger die im Weidegebiet verlaufenden Gewässerstrecken sind, desto unwahrscheinlicher werden solche Konflikte mit der Wasserwirtschaft.


Weideprojekte in Hessen – Online
Quelle: http://www.weideprojekte-hessen.de/grundlagen/rechtliches/wasserrecht/ [Stand: 17.08.2017]
© 2017  Weideverein TAURUS e.V.
E-Mail: info (at) weideprojekte-hessen . de